Kurzvita Uli Rockenbauch

seit 2021: Teamleiter für Digitalisierung, präklinische Forschung und Nachwuchsförderung am Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung

2016-2020 Persönlicher Referent der Geschäftsführerin der Helmholtz-Gemeinschaft

2012: Wechsel ins Wissenschaftsmanagement, zunächst als Drittmittelberater an der FU Berlin (2012-2016).

2007-2012: Promotion am Biozentrum Basel

2002-2007: Biochemie-Studium an der Freien Universität Berlin

1999-2000: Schulabschluss am Waterford Kamhlaba United World College im damaligen Swaziland, heute Eswatini. (Ja, das Land gibt’s wirklich. Wer mehr wissen will: www.uwc.de)

Jahrgang 1981, aufgewachsen in Hannover

Und sonst so?

  • Beratungs- und Expertenfunktionen im Rahmen von Strategieprozessen (u.a. 2020 für die Hightech-Strategie der Bundesregierung, 2019 für die Robert-Bosch-Stiftung im Rahmen ihrer programmatischen Neuaufstellung)
  • 2012-2018: Mitglied des Vorstands, Deutsche Stiftung United World Colleges; verantwortlich für das Stipendiaten-Auswahlverfahren.
  • Mitglied im Netzwerk Wissenschaftsmanagement

… und was natürlich nicht fehlen darf: Seit 2016 darf ich die akademische Community in der regelmäßigen Kolumne „Dr. acad. Sommer“ im ZEIT Wissen³-Newsletter beraten.

Was mir, nebenbei bemerkt, großen Spaß macht.

Kontakt

ulirockenbauch@yahoo.com